JIGO RYU BUDO JIU JITSU



Was ist Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu und woher kommt es:

 
 
Martin Reiner wurde im September 2009 zum Stilnachfolger des Jigo Ryu von Egon Grießl ernannt und hat im auch somit seinen Stil des Jigo Ryu übergeben. Martin Reiner formte 2010 daraus das Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu. Mit den Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu erfüllte sich Martin Reiner einen Traum, in dem er Kampfkunst für jeden anbieten kann.

Das besondere an dem Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu ist, es zeichnet sich durch seine Trainingsweise aus. Es ist rein für Breitensport gedacht. Hier soll jeden die Möglichkeit haben nach seinen körperlichen Voraussetzungen Kampfsport zu erlernen. Der Trainingsteilnehmer bestimmt selbst seine Leistung und kann somit nach seinen Voraussetzungen am Training teilnehmen, ohne Leistungsdruck. Es wird in lockerer Atmosphäre trainiert.  
 
Das Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu wird in der Budo Breitensportgemeinschaft Jigo e.V. unterrichtet. Hier stehen erfahre Trainer an der Seite von Martin Reiner, die ebenfalls auch aus verschiedenen Kampfsportstilen kommen, um ihr Wissen gemeinsam weiter zu geben.
 
Zur Person Martin Reiner:
 
Martin Reiner begann 1986 seine Kampfsportlaufbahn bei der Judoabteilung des ASV Rott a. Inn, wo er später auch als Trainer im Jugend und Erwachsenenbereich auf der Matte stand.

Als er seine Zeit als Wettkämpfer beendet hatte, zog es ihm immer mehr in die Selbstverteidigung und so kam er zu Egon Grießl, der in das Jiu Jitsu lehrte. Egon Grießl und Martin Reiner hatte die gleiche Idee, Selbstverteidigung für jeden und so wurde er später Nachfolger des von Egon Grießl geschaffen Stils „Jigo Ryu“.

Im April 2009 verwirklichte Martin Reiner seinen Traum und gründete mit Freunden, die von der Idee und dem Training begeistert waren, die Budo –Breitensportgemeinschaft Jigo Rott a. Inn e.V.
Mit seiner lockeren menschlichen Art und seiner Form des Breitensporttrainings zog er immer Menschen in den Ban und so kann sich die Budo – Breitensportgemeinschaft Jigo e.V. über eine stetig steigende Mitgliederzahl freuen. Man fühlt sich hier einfach wohl.

Er steht heute als Vorstand der Budo –Breitensportgemeinschaft Jigo e.V. und als Schoolmaster des Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu in Kinder-und Erwachsenentraining auf der Matte und sieht mit Stolz, wie sein Traum auch durch sein Trainerteam weitergeben wird. So Bildet er sogar die Trainer nach seinen eigenen Vorstellungen aus, damit sie Budobreitensport auf einfache Weise, aber mit Fachwissen weitergeben.

Am 25.06.2016 erhielt Martin Reiner von der MAA International seinen Schoolmaster und den damit Verbunden 6.Dan und somit ist das Jigo Ryu Budo Jiu Jitsu international Anerkannt und Martin Reiner ein Internationaler Referent für sein System.